15.02.2019

SpVgg Steele 03/09 : Heisinger SV 8:4

Unsere E1 hatte gestern den ETB nach 2:5 Rückstand und einer Aufholjagd zum 5:5  am Rande einer Niederlage gehabt.

Nach dem 6:5 haben Sie noch mal alles riskiert aber dadurch noch 3 Kontertore in der Nachspielzeit gefangen. 

 

   " Schade " 

Ein Unentschieden wäre heute nicht unverdient gewesen, da die Jungs alle mega gekämpft und gespielt haben.


Am Ende waren sie aber alle stehend k.o.


Aber insgesamt eine top Leistung unserer "Zwerge" heute.

02.11.2019

SpVgg Steele 03/09 : Heisinger SV 8:4

Heute kam der ambitionierte Tabellen-Dritte aus Heisingen an den Langmannskamp, um sich mit unseren Jungs zu messen. Das Trainerteam hatte auch diesmal keine Ausfälle zu beklagen, somit konnte man wie folgt beginnen:

Startaufstellung: 
Noah S. - Tim, Noah B. - Leo, Julian, Manuel - Ahmed
Bank: Florian, Till, Niels, Ben

Die Zuschauer sahen von Beginn an eine spielstarke und robuste Mannschaft aus Heisingen, die zurecht im oberen Tabellendrittel steht. Die Jungs aus Steele konnten ihre körperlicher Unterlegenheit mit starkem Kombinationsspiel ausgleichen. Diese Qualität zeigten sie auch sofort mit dem Treffer zum 1:0: Ballgewinn durch Julian, Pass in die Tiefe auf Ahmed, der von der Grundlinie aus in den Lauf von Manuel passte. Keine zwei Minuten später war es Ahmed selbst, der nach tollem Zuspiel von Manuel zum 2:0 vollendet. Im Gegenzug traf der Gegner nach einem tollen Solo und schönem Abschluss unhaltbar zum 2:1. Doch schnell konnten wir den alten Abstand wiederherstellen. Zum zweiten Mal war es Ahmed, der den Ball wuchtig in die Maschen haute. Nach einer turbulenten Anfangsphase beruhigte sich das Spiel ein wenig, wobei die Intensivität und Schnelligkeit in den Aktionen nicht abnahm. Eine unglückliche Rettungstat wurde plötzlich zur Bogenlampe, die den 3:2 Anschlusstreffer für Heisingen markierte. Zuvor waren die Heisinger schon zu zwei guten Abschlüsse gekommen, die unser Schnapper gut parieren konnte. Aber nach der kurzzeitigen Druckphase des Gastes drehten unsere Jungs wieder auf. Tore durch Ahmed und Leo schraubten das Halbzeitergebnis auf 5:2.

Nach der Pause ging es genauso turbulent weiter. Nach wenigen Torraumszenen in den ersten fünf Minuten, war es wieder so weit: Kurzer Abwurf von Noah S. auf Noah B., der direkt in den Lauf auf Manuel passte, Manuel geht zur Grundlinie, behält den Überblick und findet Leo als Abnehmer: 6:2. Ein paar Minuten später spielten die Heisinger einen Konter gekonnt zu Ende und kamen durch den Anschlusstreffer nochmal heran. Aber die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Durch eine schnelle Seitenverlagerung von rechts auf links, bekam Ben genug Platz um freistehend und eiskalt das siebte Tor für Steele zu erzielen. Das Spiel beruhigte sich zwar noch lange nicht, aber zwei wache Torhüter und Hilfe des Aluminiums verhinderten weitere Tore. Bis Ahmed unseren Tore-Stand auf "8" hochschrauben konnte. Den Schlusspunkt setzten die Jungs aus Heisingen mit ihrem vierten Treffer.

 

Eine wirklich tolle engagierte Leistung beider Teams in einem extrem temporeichen Spiel, das unser Team mit einer überzeugenden Leistung für sich entscheiden konnten.

26.10.2019

FC Kray : SpVgg Steele 03/09 1:4

Am letzten Samstag der Herbstferien ging es mit der Meisterschaft wieder los. Am Platz an der Buderusstraße trafen unsere Jungs auf die E1 des FC Kray. Unsere Trainer konnten heute aus dem Vollen schöpfen, da alle 11 Mann an Bord waren.

Startaufstellung: 
Noah S. - Noah B. ; Tim - Manuel ; Julian ; Florian - Ahmed
Bank: Niels ; Leo ; Ben ; Till

Von Beginn an war es ein ansehnliches Spiel. Beide Mannschaften kamen über ein sicheres Passspiel und tolles Kombinationen. So kamen wir auch durch Manuel zum ersten guten Abschluss, den aber der Krayer Torwart gut parierte. Danach machten unsere Truppe das Spiel. Nach weiteren guten Abschlüssen war es Ahmed, der sich gut durchsetzte und zum 1:0 traf. Kurz vor der Halbzeit konnten wir noch nachlegen, Leo traf freistehend zum 2:0.

Nach der Halbzeit begannen zunächst die Krayer druckvoller. Unsere Jungs waren etwas passiv und Kray konnte dies dann auch mit dem Anschlusstreffer nutzen. Ab da an war es ein Schlagabtausch und es gab Chancenwucher auf beiden Seiten. Aber den Treffer zum 3:1 erzielte kein Spieler sondern unser Torwart Noah mit einem Abschlag, der vor unserem Stürmer Ahmed nochmal auftickte und über ihn und den rauseilenden Krayer Torwart ins Tor senkte. Kurios, aber schön. So dann auch der Schlusspunkt: Ecke Manuel, flach auf den ersten Pfosten, Ben verlängert auf den zweiten Pfosten, wo Julian den Ball einschiebt. Nach einer tollen Leistung auch ein verdienter Sieg unserer Jungs.