Souveräner 2:0-Sieg – C 1 geht gestärkt in die Herbstpause.

Ein souveräner 2:0 (0:0)-Sieg gelang uns im Spitzenduell gegen SG KUPFERDREH-BYFANG, wodurch wir uns auf den 2. Rang verbessern konnten.

Wer vor Spielbeginn in die Augen der konzentrierten Spieler der C1 schaute, sah Entschlossenheit.

Jene Entschlossenheit, die das Team fast über die gesamten 70 Spielminuten auf dem Rasen demonstrierte.

Lediglich bei der Chancenverwertung war man nicht konzentriert genug.

Personell gab es im Vergleich zu den letzte Wochen endlich mal die Qual der Wahl.

Von Beginn an wollten wir keinen Zweifel daran lassen, wer den Platz als Sieger verlassen würde. 

Kompakt stehen, den Ball gewinnen und gutes und schnelles Umschaltspiel verlangten wir von unseren Schützlingen in den letzten 70 Minuten vor der Herbstpause.

Und das Team setzte das über weite Strecken der Partie auch sehr gut um.


Dementsprechend ist hier der 2:0 Erfolg auch gerechtfertigt.

 

Mit Sportlichen Gruß
Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
(UEFA B LEVEL)
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

3:0 (0:0) -Auswärtssieg: C1 sichert sich drei Punkte gegen Spvg Schonnebeck.

Im ersten Auswärtsspiel der Saison ging es zum Schetters Busch gegen Schonnebeck.

Das Spiel begann sehr ruhig und unsere Kids waren in der 1. Halbzeit noch recht nervös und in einer ausgeglichenen 1. Halbzeit ging es zu Recht mit einem 0:0 zur Pause.

In Halbzeit zwei lief es viel flüssiger für uns und unser Team ging dementsprechend in der 50. Minute mit 1:0 in Führung und der Treffer brachte Selbstvertrauen.

Nach der Führung nahmen wir als Trainerteam einige Änderungen vor, um den Druck in der Offensive jetzt noch mehr zu erhöhen, so ließen wir in der 60. und 68. Minute das 2. und 3. Tor folgen.

Die bis dato gut stehende Abwehr wurde dadurch auch noch sicherer, sodass wir hinten kaum noch Chancen zuließen.


Die Mittelfeldspieler zeigten ein Super Stellungsspiel und somit stand heute durch die geschlossene Mannschaftsleistung die Null.

Alles in allem ein hochverdienter Auswärtssieg.

 

Mit Sportlichen Gruß
Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
(UEFA B LEVEL)
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

Schonnebeck_edited.jpg

C1 kassiert eine 0:8 Pleite

Steele:FC Kray 0:8 (0:1)


In der 1. Halbzeit konnten wir die FCK Angriffe noch abwehren trotz des Ausfall der gesamten Innenverteidigung.

Da haben sich die Vertreter wacker geschlagen.

Die vorgegebene Taktik wurde 1 zu 1 umgesetzt.

Und unser Torhüter musste nur einmal hinter sich greifen.

Mit dem 2. und 3. Treffer in Halbzeit zwei war der Torreigen eröffnet.

Im zweiten Abschnitt hatten wir den FCK kaum noch etwas entgegenzusetzen.

Der FC Kray spielten sich Chancen im Minutentakt heraus.

Was traurig war: Null Gegenwehr.

Heute habe ich eine Truppe gesehen, außer ein Paar Ausnahmen die nicht einmal auf den Gedanken kam, Schadensbegrenzung zu betreiben.


Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
UEFA B LEVEL
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.
 

C1 zeigt Kampfgeist und Moral und holt Auswärts 0:2-Rückstand auf.


Mit dem ersten Ligaspiel hatten wir die C1 am Samstag ein dickes Brett zu bohren.


Ersatzgeschwächt durch die Ausfälle von Stammkräften (gute Besserung an unser Lazarett!) mussten wir auf Unterstützung aus der C2-Jugend zurückgreifen (Vielen Dank für die Unterstützung).


Die intensive Vorbereitung der C1 trägt in kleinen Schritten Früchte.
Gegen die ESG 99/06 konnten wir auswärts ein Punkt verbuchen, nach dem man zuletzt in den Vorbereitungsspielen ziemlich leer aus ging.

Nach 0:2-Rückstand haben wir am ersten Spieltag der Leistungsklasse Gruppe A im Derby gegen ESG 99/06 ein 2:2 (2:1) und damit den ersten Punkt der Saison gesichert.

ESG traf bereits in der 9 Minute zum 1:0, nach einer Unstimmigkeit in der Defensive erhöhte ESG auf 2:0.

Durch eine schöne Kombination über die linke Seite konnten wir kurz vor der Halbzeit den 2:1 Anschluss erzielen.

Durch Kampfgeist und Moral machten wir in der 44. Minute sogar den 2:2 Ausgleich .

Alles in allen war es eine gute Partie die immer hin und her ging.

Vielen Dank an alle mitgereisten Eltern und Geschwister.



Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
UEFA B LEVEL
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

Ein kleines Fazit zur Vorbereitung zur Saison 2021 / 2022 der C1:



Wie die meisten Clubs stehen auch wir nach dem goldenen Lernalter vor einem großen personellen Umbruch.

Nach dem Aderlass und Abgängen von Spieler in die umliegenden Niederrhein und Regionalligen gewechselt sind, müssen alle anderen sich in der bevorstehenden Spielzeit deutlich steigern.

Dennoch sind wir als Funktionsteam der 2007er Stolz, das wir mit unserer guten Arbeit unsern Kickern es ermöglicht haben das Sie jetzt beim RWE und VFL Bochum spielen.

Die gute Vorbereitung die unsere Jungs abgeliefert haben ist natürlich Gold wert, aus unserer Sicht stelle ich aber auch klar, dass "Testspiele für mich keine große Wertigkeit haben."

Ich vergleiche: "Testpartien sind wie Platzpatronen. Punktspiele sind hingegen wie scharfe Munition, da zählt es abzuliefern."


Als Ziel für die bevorstehende Spielzeit haben wir die C1 uns den Klassenerhalt ausgemacht. "Es wird eine harte Saison. Wir müssen im Gegensatz zum letzten Jahr deutlich wacher und kommunikativer auftreten und jeder muss ein bis zwei Schippen darauflegen.




Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
(UEFA B LEVEL)

C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

C1 schlittert derbe ins Debakel

Eigentlich läuft die Vorbereitungsphase der Teils neu aufgestellten C1 recht gut, nur am letzten Samstag gab es das böse Erwachen,

Wir mussten am letzten Samstag gegen den Westfalenligisten Erle 08 eine bittere Niederlage einstecken, und kamen mit 1:6 unter die Räder.

In Halbzeit eins war die Partie noch ziemlich ausgeglichen und wir hätten nach Chancen her 3:2 führen müssen.

Wer die eigenen Chancen vorne nicht macht kassiert Sie hinten.

So gingen wir mit 1:2 Rückstand in die Pause.

Dann sollte die Begegnung jedoch eine unerwartete Wendung nehmen.

Das Fußballspielen wurde von uns komplett eingestellt und hatten nach den ersten zwei Gegentoren nichts mehr entgegenzusetzen.

Wir haben völlig verdient verloren, es wurden absolut unnötige Fehler gemacht und insgesamt war Erle auch schlichtweg einfach besser an diesem Tag.

Unsere Jungs konnten zunächst mithalten und immer wenn wir dran waren und man das Gefühl hatte, dass die Wende eintreten könnte, hatte Erle stets die passende Antwort parat.

In der Torfolge sehe ich jedoch nicht die Ursache der deutlichen Heimpleite, sondern vielmehr in der Einstellung und körperliche Verfassung mancher Spieler.



Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
(UEFA B LEVEL
)
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

Schlechte 2. Halbzeit kostet den Sieg.

Unser Testspiel am Samstag beim Mülheimer SV 07 war von der ersten bis zur letzten Minute spannend und unterhaltsam.

In der ersten Halbzeit haben die Kids genauso gespielt, wie wir es uns vorgenommen haben.

Bis auf wenige Situationen haben wir es echt gut gemacht, wir waren aggressiv in allen Zweikämpfen und wollten es den Mülheimer so schwer wie möglich machen.

Unser Ziel war sie schon in ihren Strafraum zu abzufangen sodass sie hinten nicht in aller Ruhe herausspielen können.

Durch diese Vorgehensweise sind auch unsere Tore 1 und 2 gefallen, das hat sehr gut funktioniert.

Gegen so eine Mannschaft musst du aber über 70 Minuten konsequent verteidigen.

Das haben wir in der 2. Halbzeit nicht mehr gemacht und dann wurde das auch eiskalt bestraft.

Die zweite Halbzeit müssen wir abhaken. Da kriegen wir zwei blöde Gegentore und noch ein Drittes dazu so verlierst du am Ende mit 3:2.

Vorne müssen für uns die Tore fallen, und hinten müssen wir weniger Fehler machen – so einfach ist das.

Dass eine Mannschaft über so eine lange Pause etwas Anlaufzeit braucht, ist klar.

Aber da kommen wir als Team heraus, der Charakter der Mannschaft ist so das einer für den anderen kämpft und nur so geht es.


Sezgin DEMIREL
B-Lizenz-Trainer
(UEFA B LEVEL)
C1 (U15) SpVgg Steele 03/09 e.V.

IMG_2209.jpeg

                                                                                                                                               26.06.2021

Eins der besten Freundschaftsspiele.

Am Samstag ging es gegen die Neue C1 des Vogelheimer SV.


Die Einstellung unserer gesamten Mannschaft war vorbildlich und absolut toll.

Sowohl in der Abwehr wie im Angriff haben die Jungs alles gegeben.

In der Verteidigung haben wir voll dagegengehalten und unsere Viererkette hat sich Taktisch richtig gut verhalten und hat keine Fehler gemacht, somit war es sehr schwer für unseren Gegner durch die Kette zu brechen.

Zusätzlich haben unsere Torhüter super gehalten.

In der Folge gingen wir mit einem 7 Tore Vorsprung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause brachten unsere Jungs den gegnerischen Trainer schier zur Verzweiflung, denn durch konsequente Deckungsarbeit fanden die Vogelheimer keine Anspielstationen mehr.

 

Unsere Jungs hingegen konnten viele Pässe abfangen und schön herausgespielte Tore erzielen.

 

Auf diese Weise erspielte man sich einen beruhigenden 12- Tore Vorsprung.


In der 48 Minute konnte Vogelheim noch etwas verkürzen, aber alles in Allem eine ganz tolle Leistung von unserer C-Jugend zum Saison Abschluss.

Zum Abschluss möchten wir unseren Jungs für das tolle Spiel nochmals DANKE sagen.