10.10.2020

SpVgg Steele III - SG Schönebeck V

Die SpVgg Steele C3 empfängt die SG Schönebeck V zum Spitzenspiel.

Man rechnete mit einem ausgeglichenem Spiel, doch es sollte ganz anders kommen.

Denn die C3 von Trainer Kesper startete wie die Feuerwehr, mit Toren in der 2. und 9. Minute lag man nach 10 Minuten 2:0 vorne und schockte damit die SGS.

Danach fanden die Gäste immer besser ins Spiel und hatte auch einige Chancen, die aber die Steeler zu vereiteln wusste.

Durch das hohe Pressing der Gäste gab es Kontermöglichkeiten für die Steeler, die diese Eiskalt nutzen wussten und mit 4:0 in die Pause gingen.

In der zweiten Spielhälfte kam die SGS mit neuer Power und erzielte sofort das 4:1.

Doch schon 4 min später machten die Steeler Teufel das 5:1 und stellten damit alles auf Sieg.

Danach war es ein Spiel mit vielen Zweikämpfen und wenig spielerischen Akzenten.

 

Endergebnis somit an diesem Spieltag 5:2.

Loben musste man heute definitiv die Abwehr von Steele die heute viel besser verteidigten als in den Spieler davor und mit einem bärenstarken Keeper hat man den Sieg nach Hause geholt.

 

Nun stehen die Steeler C3 ungeschlagen auf Platz 1 ,da die Zweitvertretung der SGS Mannschaft überraschenderweise ihr Spiel verloren hat.

Fazit vom Trainer : "Heute haben wir eine sehr starke erste Halbzeit gespielt."

Man kann die Jungs dafür nur Loben das Sie von Anfang an so Gas gegeben haben und einen völlig verdienten Sieg nach Hause gebracht haben.

Leider verletzte sich bei im Spiel ein Spieler der SpVgg Steele 03/09 sodass wir ihm gute Besserung wünschen und er bald wieder dabei ist.

 

                                                                                                            M.Kesper